BRG Home Profil Schwerpunkte Fächer Extras Foren Organisation Logo
 
 

40 Jahre BRG Viktring: Ein ganzes Schuljahr lang wird gefeiert

Das gesamte Schuljahr 2016/17 steht im BRG-Viktring/Klagenfurt unter dem besonderen Motto: "40 Jahre BRG-Viktring - 875 Jahre Stift Viktring".
In diesem Jubiläumsjahr sind viele Veranstaltungen geplant und im Frühjahr 2017 wird eine Jubiläums-Festschrift erscheinen.
Eine Matinee, am 8. November 2016, bildete den Auftakt dieses Jubiläums-Schuljahres. Die Direktorin Mag. Dr. Gabriele Fenkart eröffnete die feierliche Veranstaltung im Freskensaal mit ihrer Rede "Ein Ort der Bildung", und sie konnte im Publikum nicht nur den Gründungsdirektor HR Dir. Mag. Rudolf Scherzer begrüßen, sondern viele weitere wichtige Vertreter seitens des Kärntner Landesschulrates, der Pädagogischen Hochschule Viktor Frankl Kärnten, der Klagenfurter Universität, des Konservatoriums, der Musikschulen, der NMS Viktring und der Bundesimmobiliengesellschaft.

literatur

In ihrer Eröffnungsansprache, während der sich Schülerinnen und Schüler des bildnerischen Schwerpunktes im Rahmen einer Farb-Performance Aufmerksamkeit und Raum verschafften, verwies Fenkart einerseits auf die geschichtlich hoch interessante Entwicklung des Stiftes, andererseits ging es ihr auch darum, auf die bescheidenen Anfänge des Bundesrealgymnasiums mit musischem Schwerpunkt hinzuweisen. 1977 wurde unter der Leitung von HR Dir. Mag. Rudolf Scherzer mit 10 Klassen begonnen. Schon seit den Anfängen galt Viktring als "ein ganz besonderer Ort" und immer wieder war und ist die Rede vom "Viktringer Geist". Dahinter verbirgt sich, so Fenkart, wohl der Geist der Innovation, der Lust am Neuen, am Verwirklichen einer Idee, am kritischen Denken, der Freude an Musik und Kunst – und am gemeinsamen Gestalten. Die Farbperformance kommentierte die Direktorin mit den Worten: "Lassen Sie sich nicht stören, denn Störungen gehören zum Schulalltag - man weiß nie so genau, was noch passieren wird...".
Auch einige Ehrengäste, darunter Landesschulratspräsident Rudolf Altersberger, Rektorin Mag. Dr. Marlies Krainz-Dürr (ehemalige Kollegin im BRG-Viktring) sowie Vizerektorin Dr. Doris Hattenberger (Abgängerin des BRG-Viktring) richteten ihre sehr persönlichen Grußworte an das interessierte Publikum.
Im Anschluss daran verzauberten Schülerinnen und Schüler des Musikschwerpunktes bzw. des Musikgymnasiums alle Zuhörer mit gesanglichen und instrumentalen Darbietungen.
Die Schülerinnen und Schüler des bildnerischen Schwerpunktes präsentieren ihr Können in Form einer Ausstellung mit Schwerpunktsetzung "40 Jahre BRG-Viktring" im gesamten Schulgebäude. Ein BRG-Viktring You tube player und eine Kunst-Installation "1000 Selbstporträts" rundeten das künstlerisch-kreative Programm ab.
Neben den geplanten Veranstaltungen zum Jubiläum und dem Erscheinen der Festschrift ist in diesem Schuljahr auch noch die Gründung eines Absolventen-Vereines sowie die Erstellung einer "Wall of Fame" - berühmte Abgängerinnen und Abgänger von Viktring - geplant.

 

 

Kreativ